Bitcoin Union Erfahrungen & Test

Wer möchte nicht seinen Erfolg steigern um damit bessere Renditen zu erhalten. Gerade in jüngster Zeit befassten sich einige Bitcoin Union, die eben diese Rendite steigern möchten. Dabei stand ganz im Fokus die Online Trading-Instrumente- als auch Lösungen. Erfahrene Anleger können bestätigen, dass der Erfolg beim Handel mit Kryptowährungen, durch ein erweitertes Verständnis von Technologie, technischen Indikatoren und anderen Marktsignalen besteht.
So können automatische Trading-Bots dem Anleger helfen, damit sein Kryptowährungshandel erfolgreich startet. Mit steigendem Interesse und mit dem Trading-Bot von Bitcoin Union, können lukrative Gewinne erzielt werden.
Der nachfolgende Beitrag gibt Auskunft über diese phänomenale Software.

###Logo###

Was ist nun Bitcoin Union?

Vor relativ kurzer Zeit wurde Bitcoin Union zur besten Kryptowährung-Trading-Software gewählt und zwar nicht nur von einem Anleger, sondern gleich von Tausenden. Bei Bitcoin Union handelt es sich um einen automatisierten Trading-Bot, der mit innovativen Algorithmen alle Analysen vornimmt, die nun einmal für ein erfolgreiches Traden wichtig sind.
Durch die automatische Funktionalität, erhalten Anleger den Vorteil von Marktdaten in Echtzeit. Der Algorithmus fasst diese Details zusammen, um sie dann mit historischen Kursbewegungen, zu verbinden. Es werden noch andere technische Indikatoren genutzt, um die richtungsweisende Preise mit einer großartigen Genauigkeitsbewertung in Sekunden vorherzusagen.
Auf der offiziellen Seite von Bitcoin Union kann man die Vorgehensweise des Bot erfahren. So ermöglicht die Technologie, die hinter der Software steht, Anlegern profitable Trades mit einer laserähnlichen Genauigkeit im Bruchteil von Sekunden zu öffnen aber auch zu schließen. Werden als Mindesteinzahlung 250 $ geleistet, so können Anleger mit einem täglichen Gewinn von 1.300 $ hoffen.

Features & Funktionsweise

###Kenzahlen###

Wer steht hinter Bitcoin Union?

Bitcoin Union wurde von einem Softwareentwickler mit Namen Gary Roberts gegründet. Man kann Roberts als versierten und erfahrenen Investor in Sachen Finanzmärkte bezeichnen. Diese innovative Trading-Hilfe wurde von ihm geschaffen, um damit allen Anlegern die Möglichkeit zu offerieren, automatisierten und erfolgreichen Bitcoin Handel zu betreiben.
Die Idee dahinter war, dass jeder Anleger mit Hilfe von hochtechnischen Signalen, diese gegen einen Gewinn auszutauschen. Dabei entfällt der manuelle Betrieb, der Bot wird sämtliche Vorgänge alleine durchführen.
Roberts wollte mit der Entwicklung dieser Software allen Anlegern von Krypto-Investitionen profitable Trades ermöglichen. Dazu entwickelte er den automatischen Trading-Bot.

###3 Schritte###

Meinungen über Bitcoin Union

Direkt am ersten Tag meines Handels mit Kryptowährungen erzielte ich einen Gewinn von sage und schreibe 400 Dollar. Ich wollte diese Freude mit allen Freunden und Bekannten teilen, aber was soll ich sagen, niemand nahm mir ab, dass ich derart hohe Gewinne bei Bitcoin Union erzielte und das täglich. Erst nachdem ich ihnen meinen Kontoauszug gezeigt habe, glaubten sie mir. Viele User die im Internet unterwegs sind, berichten über regelrechten Müll und glauben das sogar. Allerdings gingen sie nicht auf die Aussagen von mir ein, dass mit der Software von Bitcoin Union, täglich Gewinne zu erzielen sind.

Vor-und Nachteile

Vorteile
Benutzerfreundlich: Bitcoin Union hat ein Interface, mit dem allen Anlegern das Benutzen der Plattform deutlich erleichtert wird.
Völlig kostenlos: Wer sich bei Bitcoin Union anmeldet, der erhält sofort ein kostenloses Konto. Gebühren für die Dauer der Nutzung fallen keine an.
Globale Reputation: Tausende von Anlegern und Day Tradern weltweit nutzen die Software von Bitcoin Union und haben sie zur besten Software auf dem Markt gewählt.
Sofortige Auszahlungen: Wer seine Gewinne ausbezahlen möchte, der kann dies problemlos tun und zwar zu jeder Zeit.
Demo-Trades: Wer sich neu anmeldet, der kann mit dem kostenlosen Demo-Konto das Trading quasi üben. Es wird empfohlen, zuerst mit einem kleinen Investment zu beginnen. Hat sich eine Sicherheit eingestellt, erst dann sollte echtes Geld einbezahlt werden.

Nachteile
Keine mobile App: Bitcoin Union verfügt noch nicht über eine App. Dennoch können sich Anleger mit einem Webbrowser auf mobilen Geräten anmelden.

Fazit:

Mit Bitcoin Union wurde eine Software entwickelt, genauso wie sich viele Trader eine wünschen. Längst ist es kein Geheimnis, dass beim Krypto-Trading große Gewinne erzielt werden. Muss der Vorgang des Handelns manuell vorgenommen werden, so stoßen Anleger mit einem begrenzten Wissen an ihre Grenzen. Somit werden die Datenanalyse und die Handelsstrategien behindert.
Bitcoin Union gilt als sicher und als zuverlässig und wird alle wichtigen Funktionen für den Anleger vornehmen. Wer sich entschlossen hat, mit dem Handel von Kryptos Geld zu verdienen, dann ist die Software genau das richtige. Der Bot übernimmt alle Einstellungen und setzt auf Gewinn.

Welches Bild zeigt Bitcoin Union vergleichsweise zu anderen Bots?

Erst vor kurzem wurde Bitcoin Union zu einer der erfolgreichsten Trading-Bots gewählt. Die Software ist das Beste was der Markt zur Zeit bietet.
Wir können Bitcoin Union bedenkenlos empfohlen werden.

Pourquoi l’ADA pourrait courir plus vite que le bitcoin et faire des gains 10 fois plus importants

Après avoir fait irruption dans le top 10 des crypto-monnaies en termes de capitalisation boursière et avec des gains de 3,597% au cours de l’année écoulée, Cardano (ADA) semble faire profil bas. Au moment de la rédaction de cet article, ADA se négocie à 1,24 $ avec des bénéfices de 1,7% dans le graphique quotidien et de 6,4% dans le graphique hebdomadaire.

Les investisseurs haussiers parient sur une nouvelle

Le token natif de Cardano et sa plateforme se dirigent vers une étape importante. L’objectif est une entrée dans le DeFi au troisième trimestre avec le Hard Fork Combinator Alonzo.

Les investisseurs haussiers parient sur une nouvelle appréciation d’ADA. L’analyste Justin Bennett affirme que le prochain rallye de ce jeton aura lieu d’ici la fin avril. À cette époque, IOG devrait tester sa plateforme de contrats intelligents, Plutus.

Il y a un jour, Bennet a déclaré qu’il était en train de constituer une position „importante“ sur ADA et a fixé le support entre 1,10 et 1,30 $. Au cours du mois prochain, selon l’analyste, ADA pourrait atteindre 10 $.

En ce qui concerne l’action récente du prix du jeton natif de Cardano, l’analyste a déclaré que son déplacement latéral est une indication d’un „jeu équitable“, un signe que le prix d’ADA n’est pas surévalué. Bennet a ajouté:

Le mouvement latéral d’ADA pendant 6 semaines me dit que le marché ne pense pas du tout qu’il est surévalué. Je n’achète pas les marchés qui sont à la verticale. J’achète des marchés qui ont été verticaux récemment et qui sont restés latéraux pendant plus d’un mois. C’est une recette pour la prochaine hausse.

D’ici la fin du mois, ADA pourrait viser 2 $, comme l’indique le graphique ci-dessous, puis pourrait aller chercher un prix plus élevé à 3 $ dans les mois à venir.

Lors du bull run de 2017, ADA a culminé à 1,18 $ donc Bennet affirme qu’il pourrait a 10x de son prix actuel. Comparant ADA au Bitcoin, l’analyste a déclaré que ce dernier n’a „jamais fait moins que“ un bénéfice de 10x dans un cycle haussier. Il a ajouté:

Nous savons que les alts fonctionnent mieux que le Bitcoin. Traduction : 10 $ADA, c’est prudent, et 20 à 30 $, ça ne me surprendrait pas.

Les capacités des contrats intelligents se rapprochent de Cardano

La prochaine mise à jour du protocole de Cardano devrait en faire „la principale plateforme de contrats intelligents“, selon Olga Hryniuk d’IOG. Décrivant la feuille de route et le lancement d’Alonzon, Mme Hryniuk a écrit:

Tout au long des mois de mars et avril, l’équipe d’IO Global a progressivement combiné les règles d’Alonzo avec le code du nœud et du ledger de Cardano (…). Nous prévoyons que la mise à niveau d’Alonzo (hard fork) aura lieu à la fin de l’été, et nous annoncerons une date ferme lors du salon Cardano360 d’avril.

Dans l’espace cryptographique, beaucoup pensent que les frais élevés d’Ethereum poussent les utilisateurs vers des options moins chères. C’est ce que promet la plateforme Cardano, avec une sécurité accrue pour ses contrats intelligents et une compatibilité EVM.

Si les performances des concurrents d’Ethereum, comme Binance Coin (BNB), sont une indication de la direction que pourrait prendre ADA, alors les investisseurs devraient prêter attention au rallye de BNB.

Avec une augmentation de 70,6 % en un mois seulement, BNB semble destiné à briser toute résistance et à continuer à atteindre des sommets historiques. Il reste à voir si ADA suivra et prendra une place parmi les géants de DeFi.

Tesla’s stock is believed to be closely linked to Bitcoin, analyst says

Daniel Ives, analyst at Wedbush, believes that there is a strong link between Bitcoin (BTC) and Tesla.

Both Tesla stock and BTC have faced a massive drop since the start of the week.

Mr. Ives sees Tesla’s electric vehicles as his greatest asset

Daniel Ives, a Wedbush analyst, believes Tesla has a direct connection to Bitcoin (BTC), according to a CNBC report. The statement follows Tesla’s $ 1.5 billion BTC investment.

Several investors have since acquired Profit Secret review as an integral part of their portfolio. Even though the loyalty of Tesla CEO Elon Musk seems to align with Dogecoin (DOGE), he has also tweeted about other cryptocurrencies, including BTC and Ethereum (ETH).

According to Daniel Ives, Tesla has already profited around $ 1 billion since its Bitcoin purchase. Although they have made a profit, both Tesla and BTC face their share of risks, especially given the February 22 sell-offs .

Given the volatility of BTC, some consider this buying decision a bad idea, given the recent plunge in price.

A correlation

On Monday, February 22, Tesla ’s stock fell 8.5% to $ 697.00. More and more analysts are now pointing the finger at Bitcoin as the causal agent. This is the lowest level for Tesla stock since September 2020.

The drop also follows Musk’s responses to Peter Schiff , who criticized Tesla’s CEO for calling both fiats and bitcoins “bullshit”. According to him, Musk considers that talking about gold and owning it are two different things.

Musk then said that ETH and BTC both “look high”. Some suspect this caused the cryptocurrency to drop to $ 46,000 a correction, with price climbing back to $ 54,000.

Nonetheless, the market is still in turmoil, with BTC currently trading at around $ 48,700 on Coinbase. The drop in price on February 23 is thus attributed to the warning of the US Secretary of State for the Treasury, Janet Yellen, who warned investors by telling them that Bitcoin was inefficient to carry out transactions.

On the other hand, some analysts claim that the best solution for most companies is to use BTC as a hedge and reduce the risk on their equity. Ives added that Tesla’s success has more to do with its electric vehicles than its bitcoin.

Elon Musk et Bitcoin

Elon is very talkative when it comes to cryptocurrencies, especially after his investment in bitcoin.

Tesla CEO recently urged major Dogecoin holders to sell their DOGE tokens in order to get more circulating in the market.

Additionally, Elon Musk regularly promoted DOGE on Twitter. Lately, he posted a meme with whose image included rapper Snoop Dogg . Meanwhile, the DOGE went from $ 0.056 to $ 0.0872 in one day.

Der laufende Bitcoin-Lauf hat Altcoins in ein unbekanntes Gebiet getrieben

Zusammen mit dem Rest des Kryptomarktes konsolidiert sich Bitcoin heute nach einigen Tagen intensiver Turbulenzen.

Die weltweit führende Kryptowährung hat sich nach einem massiven Ausverkauf erholt, bei dem sie unter 40.000 USD fiel, nachdem Bullen eingedrungen waren und den Zustrom von Verkaufsdruck absorbiert hatten, wodurch BTCUSD in die Höhe schoss .

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels lag der Flaggschiff-Krypto-Handel bei 40.414 USD pro Daten von CoinMarketCap.

Auch wenn sich der BTC-Aufwärtstrend etwas verlangsamt hat, hat die Königsmünze die Anleger mit ihrem Aufwärtstrend beeindruckt, bei dem sie das Doppelte ihres bisherigen Allzeithochs erreicht hat.

Das jüngste höhere Bein hat nur dafür gesorgt, dass mehr Augen auf Bitcoin gerichtet sind , das sich von der Wall Street bis zum Einzelhandel erstreckt. Der Wert von BTC dürfte in den kommenden Wochen und Monaten noch weiter steigen, da seine hartcodierte Seltenheit angesichts der steigenden globalen Inflation weiterhin einen Angebotsschock verursacht.

Altcoins wachsen im USD-Wert

Da Bitcoin in einer ausgewachsenen parabolischen Rally, die durch den zunehmenden Kaufdruck angeheizt wird, weiter zunimmt, haben sich viele Anleger billigeren Altcoins zugewandt.

Das Ergebnis von mehr Kapitalzuflüssen in BTC-Alternativen war ein sichtbarer Aufwärtstrend und eine Preissteigerung bei USD-Paaren wichtiger Altcoins wie ETH, ADA und LINK.

Der anhaltende Altcoin-Aufwärtstrend aufgrund einer unerbittlichen BTC-Rallye ist nichts anderes als das, was in den vergangenen Jahren beobachtet wurde. Der Trend hat einen Analysten dazu veranlasst zu argumentieren, dass sich der Kryptomarkt derzeit in „Neuland“ befindet.

„BTC treibt den Altcoin-Markt auf Neuland. USD-Paare mondieren, während BTC-Paare immer noch auf ihren Tiefstständen mahlen. Dies ist bisher auf einer solchen Makroskala noch nicht geschehen “, twitterte der Analyst .

Die ETH steht vor einem erhöhten Verkaufsdruck in der Nähe von 1.300 US-Dollar

In der Zwischenzeit hat sich der ETH-Preis konsolidiert und ist leicht gesunken, nachdem die Bullen Schwierigkeiten hatten, über die Mitte von 1.200 USD hinaus an Dynamik zu gewinnen. Jeder Vorstoß in Richtung 1.300 US-Dollar hat mehrere Ablehnungen ausgelöst, wobei sich der Verkaufsdruck hier als stark erwiesen hat.

Ein Analyst geht jedoch davon aus, dass Bullen gut aufgestellt sein könnten, um in den kommenden Tagen und Wochen weitere Aufwärtsbewegungen zu katalysieren.

Der Trader SmartContractor plädierte kürzlich dafür, dass die ETH mittelfristig auf die Region mit weniger als 2.000 US-Dollar abzielt, und fügte hinzu, dass er sich nicht wundern würde, wenn die Münze viel höher steigen würde.

Bitcoin perde 1.000 dollari di sconto sul prezzo; scende a un minimo di 18.000 dollari

Il prezzo del bitcoin ha subito una brutta caduta. Al momento in cui scriviamo, la moneta è scesa di circa 1.000 dollari nelle ultime 48 ore, portando il prezzo della moneta crittografica numero uno al mondo per limite di mercato a circa 18.200 dollari. Si tratta di circa il cinque per cento in meno rispetto a dove si trovava in precedenza.

Bitcoin si dirige verso la grondaia

Sembra che lo spazio di criptovaluta sia stato attaccato da tutti i lati, perché non è solo Bitcoin Trader ad aver preso un brutto colpo. Altre valute aggiuntive come l’Ethereum, l’XRP di Ripple, Chainlink e Litecoin sono diminuite di circa il dieci per cento nelle ultime 24 ore, portando alla distruzione di miliardi di dollari in un giorno o poco più.

Naturalmente, la preoccupazione più grande tra la maggior parte dei trader, di recente, è il bitcoin e quanto possa potenzialmente scendere. Con il bitcoin che continua a sprofondare nella perdizione, è probabile che altre monete seguiranno il suo esempio.

Inoltre, è probabile che questo possa impedire che il bitcoin possa potenzialmente raggiungere i 20.000 dollari che molte persone non vedevano l’ora di ricevere prima della fine dell’anno.

Ad essere onesti, il prezzo del bitcoin è inizialmente sceso di oltre 2.000 dollari dopo aver raggiunto i 19.000 dollari a novembre. La valuta non è riuscita a far fronte all’improvviso rialzo che ha subito e ha subito una leggera correzione che in realtà non è durata così a lungo.

Era solo una questione di tempo prima che il bitcoin riconquistasse ciò che aveva perso e poi un po‘. Forse questo caso è simile, e il bitcoin tornerà a 19.000 dollari prima di quanto avremmo potuto prevedere.

Ray Youssef – CEO di Paxful, uno scambio di bitcoin peer-to-peer (P2P) – ha commentato in una recente intervista:

Da 18.500 a 18.600 dollari è la linea nella sabbia che determinerà il prossimo movimento di prezzo con il prezzo che potrebbe oscillare tra i 18.500 e i 19.000 dollari. Se il prezzo si rompe, allora rischiamo di scendere fino a 14.000-17.000 dollari.

Al contrario, 17.300 dollari sembrano essere la prossima area in cui gli acquirenti possono intervenire sulla curva discendente se il prezzo diminuisce. Difficile prevedere dove andrà a finire, ma mi aspetto un rapido rimbalzo anche se dovesse toccare il fondo.

Alla fine le cose potrebbero cambiare?

Questo sembra essere un sentimento condiviso da diversi analisti. Anche se il bitcoin potrebbe essere intrappolato nella stagnazione per il momento, è probabile che la moneta avrà un comportamento più rialzista nelle prossime settimane. Glassnode lo ha spiegato in una recente edizione della sua newsletter:

Il rischio di riserva di Bitcoin [utilizzato per valutare la fiducia dei detentori di titoli a lungo termine in relazione al prezzo del bitcoin] è ancora basso, suggerendo che il mercato dei tori potrebbe essere appena iniziato.

Veteranen-Analyst sagt, BTC könnte eine weitere Korrektur erleben, aber ‚die Preise sind nicht gestiegen‘.

Nach dem scharfen Rückzug von Bitcoin am 26. November sagt der renommierte Händler Peter Brandt, dass die BTC wahrscheinlich eine weitere Korrektur erleben wird, obwohl er der Meinung ist, dass die Preise nicht nach oben geklettert sind. Die Kommentare folgen auf den massiven Ausverkauf von Kryptos, der dazu führte, dass innerhalb von nur 24 Stunden ein Handelsvolumen von 8,5 Milliarden Dollar börsenübergreifend verzeichnet wurde. Laut Messari ist dies der zweithöchste jemals verzeichnete Handelswert.

Ein erfahrener Analyst meint, die BTC könnte eine weitere Korrektur erleben, aber „die Preise haben nicht geklettert“.

Vor der Übernahme durch die Bären war BTC auf einen ausgedehnten Bullenlauf gegangen, und im Vorfeld sagten viele Analysten voraus, dass der digitale Vermögenswert zumindest die 20.000-Dollar-Marke überschreiten würde. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels scheint sich BTC jedoch stabilisiert zu haben, nachdem es die Talsohle bei 16.218 Dollar erreicht hatte.

Einige Analysten sind immer noch optimistisch
Im Einklang mit der Praxis, optimistische Erklärungen abzugeben, wenn BTC sich auf einem Bullenlauf befindet, bestanden einige Analysten darauf, dass BTC das Jahr über 20.000 $ beenden würde. Doch selbst nach dem jüngsten Absturz bestehen einige nach wie vor darauf, dass die Widerstandsmarke von 19.500 $ durchbrochen wird, und sie untermauern ihre Vorhersagen mit Daten. Die Ergebnisse einer Studie, die von einem Schweizer Finanzinstitut, der SEBA, durchgeführt wurde, besagen zum Beispiel, dass die aktuellen „Brieftaschenbestände darauf hindeuten, dass große Besitzer von dem Ausverkauf unbeeindruckt sind“.

Ein erfahrener Analyst meint, BTC könnte eine weitere Korrektur erleben, aber „die Preise sind nicht gestiegen“.

Mit den Ergebnissen der SEBA stimmt auch Mati Greenspan, der Gründer der Quantenökonomie, überein, der twittert, dass „der 17%ige Rückzug in dieser Phase des Zyklus eher zahm ist“. Auf die Frage eines Twitter-Nutzers, ob ein weiterer Rückgang zu erwarten sei, antwortet Greenspan: „Meine Vermutung ist, dass wir bereits das Schlimmste davon gesehen haben“.

Ein erfahrener Analyst meint, BTC könnte eine weitere Korrektur erleben, aber „die Preise haben nicht geklettert“.

Alternative Ansichten über den jüngsten Bitcoin-Rückzug

Allerdings stimmen nicht alle mit der Einschätzung überein, dass der starke Rückgang eigentlich eine längst überfällige Korrektur ist. Stattdessen sagen einige Bitcourer auf Twitter, dass Gerüchte, Crypto Trader wonach der US-Finanzminister Steve Mnuchin plant, die Regeln für die Verwendung von Brieftaschen ohne Freiheitsentzug zu ändern, den großen Rückgang am 26. November ausgelöst haben könnten. Ohne viel zu verraten, twitterte Ryan Selkis, der Gründer von Messari, „Ich habe den Mnuchin-Crash von 2020 überlebt“.

Ein erfahrener Analyst meint, BTC könnte eine weitere Korrektur erleben, aber „die Preise haben nicht geklettert“.

Kyle Samani, der geschäftsführende Partner von Multicoin, ist jedoch der Meinung, dass die Mnuchin-Gerüchte keine Auswirkungen auf den aktuellen BTC-Bull Run haben. Er argumentiert:

(Die) nächste Welle von Käufern Makrokäufer wollen Regulierung Für sie ist die 21M-Kappe ein Merkmal, und Zensurwiderstand ist (eine Art) Fehler Sie wollen keine Selbstverwahrung. Sie wollen nur eine Inflationsabsicherung.

Andere wiederum glauben, dass die Wiederaufnahme der Rückzüge an der asiatischen Krypto-Börse Okex den Rückgang verursacht haben könnte. Okex hat die Abhebungen eingefroren, nachdem einer der privaten Schlüsselinhaber der Börse Berichten zufolge in Gewahrsam genommen worden war. Obwohl es keinen Konsens darüber gibt, was den Absturz verursacht hat, scheinen sich viele Bitcoiner darin einig zu sein, dass BTC möglicherweise nicht zu 10.000 Dollar zurückkehren wird.

Zum Beispiel besagen die Ergebnisse der SEBA, dass 16.200 $ der neue Unterstützungspreis für BTC ist, während der Widerstand bei 19.500 $ liegt. Vor dem Rückgang am Donnerstag meinte Mike Novogratz von Galaxy Digital, dass die BTC-Preise im laufenden Zyklus nicht unter 12.000 $ fallen werden.

Bitcoin-Nachfrage wird stärker, gesteht ehemaliger australischer Senator ein

Ein Ex-Senator aus Australien sagte, dass er vor kurzem ein Bitcoin-Befürworter wurde und glaubt, dass die Nachfrage nach der Kryptowährung nur noch stärker wird.

Cory Bernardi, ein australischer Politiker, sagte kürzlich, dass er in den letzten Jahren zu einem Bitcoin-Befürworter geworden ist und glaubt, dass die Nachfrage nach der BTC stärker wird.

Bitcoin findet weiterhin seinen Weg ins Herz der Mainstream-Politik in der ganzen Welt, wie der ehemalige australische Senator Cory Bernardi heute in einem Tweet verrät, dass er seit mindestens zwei Jahren ein Bitcoin-Konverter ist.

Die Bitcoin-Nachfrage steigt

Er sagte dies als Antwort auf einen Kommentar in einem Twitter-Post, in dem er über „Banking an Asymmetric Bet“ schrieb. Allerdings verriet Bernardi nicht, ob er eine Bitmünze besitzt.

Nachdem er die „letzten paar Jahre“ mit Bitcoin verbracht hat, kommt Bernardi zu dem Schluss, dass die Krypto-Währung als digitale Version von Gold für Jahrtausende dient.

Während der ehemalige Senator bei Bitcoin optimistisch ist, ist er sich der Risiken, die mit dem Krypto-Asset verbunden sind, vorsichtig bewusst. Er ist jedoch der Ansicht, dass es in Bezug auf Bein, Vertrauen und Nachfrage mit anderen Anlageklassen gleichzusetzen ist.

Laut Bernardi wird die Nachfrage nach Bitcoin immer stärker, da mehr Unternehmen und institutionelle Investoren den digitalen Vermögenswert als primäre Reservewährung oder zur Absicherung gegen Finanzkrisen kaufen.

Stellen Sie in den letzten Jahren auf Bitcoin um. Meine Schlussfolgerung ist, dass es sich um die Jahrtausendversion von Bitcoin handelt. Ich sehe immer noch Risiken, die damit verbunden sind, aber sie sind im Grunde die gleichen wie andere Anlageklassen – Bein, Vertrauen und Nachfrage. Die Nachfrage wird stärker. @APompliano ist bezüglich BTC am Ball.

Millennials lieben Bitcoin

Bernardis Gedanken zu Bitcoin als digitales Gold für jüngere Investoren stimmen mit mehreren Berichten und Umfragen in diesem Jahr überein.

Laut einer im Juli veröffentlichten Umfrage bevorzugen Jahrtausende alte Menschen aus 17 Ländern Bitcoin gegenüber Gold, Staatsanleihen und Immobilien. JP Morgan veröffentlichte auch einen Bericht, der besagt, dass der Preis von Bitcoin im Vergleich zu Gold um das 10-fache steigen könnte, wenn Jahrtausende neben einer wachsenden Zahl institutioneller Anleger weiterhin den digitalen Vermögenswert kaufen.

Bitcoin in der Politik

Unterdessen ist Bernardi nicht der einzige Politiker, der bei Bitcoin optimistisch ist. Der britische Politiker und ehemalige Europaparlamentarier Godfrey Bloom kaufte letzten Monat seine erste Bitcoin, nachdem er 2019 das europäische Bankensystem gesprengt und es als Betrug bezeichnet hatte.

Anfang dieser Woche berichtete CryptoPotato auch, dass die amerikanische Politikerin und Bitcoin-Inhaberin seit 2013, Cynthia Lummis, die neue Senatorin von Wyoming werden soll.

Bitcoins ‚Next Big Resistance‘ er på $ 1 billion markedsværdi, siger Bloomberg-analytiker

Mike McGlone, en senior handelsstrateg i Bloomberg, har afsløret, at han mener, at bitcoin flytter tilbage til sin heltidshøjde nær $ 20.000, men er starten på en pris, der vil se, at kryptokurrencyens markedsværdi bliver $ 1 billion.

Ifølge et tweet, McGlone, der blev offentliggjort på et tidspunkt, hvor Bitcoin Profit har været stabil over $ 16.000-marken, er $ 20.000 en indledende forhindring, da den bevæger sig mod $ 1 billion i markedsværdi, idet kryptokurrency nu er i ”et tidligt prisopdagelsesstadium. ”

Det medfølgende diagram beskrev en markedsværdi på $ 1 billioner som den “næste store modstand” for BTC

McGlone bemærkede, at „mainstream-adoption stiger“, sandsynligvis med henvisning til forskellige væddemål på BTC placeret af børsnoterede firmaer som MicroStrategy, der købte $ 425 millioner dollars af kryptovalutaen, og Square, der købte $ 50 millioner.

McGlone har måske også påpeget, at mainstream-adoption stiger på grund af PayPal og dets nye service, der lader brugere købe, sælge og holde kryptoassets direkte på sin platform . PayPals nye tjeneste er for øjeblikket tilgængelig for brugere i USA, men forventes at blive lanceret på „udvalgte internationale markeder“ i 1. halvår 2021.

Den senior Bloomberg-analytiker, det er værd at bemærke, er kendt for at foretage en bullish prisforudsigelse for BTC

Som rapporteret, forudsagde McGlone tidligere på denne måned, at BTC ville bryde sit tidligere rekordhøje niveau nær $ 20.000 , hvilket førte til et parabolsk rally næste år.

Det er værd at bemærke, at andre analytikere også har bullish på bitcoin på et tidspunkt med usikkerhed på de markeder, der har set, at nogle analytikere hævder, at værdien af ​​den amerikanske dollar kan falde med 20% næste år . Mens nyheder fra Pfizer og Moderna om vacciner mod COVID-19-pandemien førte til rally på aktiemarkedet og så guldets prisfald, har BTC fortsat med at bevæge sig op.

Onyze formalizes agreement with Electronic ID signature for digital identification services

In the Spanish financial sector, an agreement has recently been formalized between two players in the fintech market

In the Spanish financial sector, an agreement has recently been formalized between two players in the Fintech market: Electronic ID, a provider of digital identification services, and Onyze, a custody solution for digital assets. The latter informed Cointelegraph en Español of this agreement.

In a press release, they explained: „This agreement allows both companies to reinforce their value proposals; showing the great potential that the digital asset vertical is beginning to have within the financial sector, thanks to the professionalisation that the sector has been experiencing in recent months, with the arrival of new regulations in areas such as the prevention of money laundering, with the arrival of the 5th European Directive“.

Álvaro Alcañiz, co-founder of Onyze, said:

„Our position as a company has always been to offer an innovative digital solution that complies with all the legal requirements that have been established in the cryptoactive sector“.

Through this collaboration agreement, both companies affirmed that they continue in their commitment to offer trust and innovation, as the standards of their commercial proposals, in both business models.

Iván Nabalón, founder and CEO of eID, commented:

„We know that cryptoactives are going to generate an enormous impact on the financial industry, the economy and the lives of citizens in the coming years. The eID team is proud to have the collaboration of what we consider a visionary in this field, Onyze. I believe that this is a good time to promote this type of solution and that this agreement will be a reference in the European Union.“

In the communiqué they highlighted: „In this new reality that has emerged in the banking and financial sector, with respect to digital assets, both companies and investors see a clear opportunity to implement crypto-currencies in their business models, provided that these have a clear regulatory reliability, complying with the processes and procedures required by the main market regulators“.

Bitcoin (BTC) will hit $ 20,000 in the coming months, according to Kraken

A report from Kraken analyzes recent movements in Bitcoin (BTC), which initiated a bull run during the month of October. And he is rather optimistic about the months to come…

Bitcoin (BTC) will soon exceed its „all time high“?

This is the conclusion of the Kraken report , which was released recently. He indicates that the price of Bitcoin Compass has been particularly volatile: starting from $ 10,384 in early October, it reached its record for the month at $ 14,080 on October 31. Since then, we know of course that Bitcoin has exceeded these levels, with a lasting breakthrough above $ 15,000 : it is trading this morning against $ 15,377:

In addition, the report recalls that the correlation between Bitcoin and the S&P 500 is at its lowest in October, at -0.43. This would indicate that BTC “ is breaking away from traditional financial assets“ . Which is a pretty good sign for the future of cryptocurrency.

A bull run that will continue for Bitcoin

October was the third most successful month in Bitcoin history , considering the median performance of BTC. Which makes Kraken say that the price will continue to climb in November, and even beyond:

“With Bitcoin hitting a 33-month record, with another price record after 3 years of downtrend, […] a breakout above $ 20,000 looks likely in the coming months. “

The indicators therefore appear to be green for Bitcoin, which took advantage of the uncertainties surrounding the US elections to boost its price at the beginning of November. However, it should be noted that yesterday it experienced a significant drop after it was learned that a vaccine against Covid-19 was viable . If he manages to exceed $ 20,000 in the coming months, he will however beat his all-time high of 2017.

Next Page